Maine Coon Gesundheit

Die Maine Coon Katze gilt als robuste und gesunde Katze. Schon wegen ihrer Herkunft aus dem kalten Nordosten der USA haben sie auch ihren Ruf als Naturburschen weg. Allerdings gibt es auch bei den Coonies inzwischen einige Erbkrankheiten.

Lebenserwartung Maine Coon Katze

Einer Statistik einer Versicherung aus Schweden nach haben Maine Coon Katzen eine mittlere Lebenserwartung von 12,5 Jahren. 74 Prozent alle Maine Coon Katzen leben dabei länger als zehn Jahre und 54 Prozent dieser Katzenrasse bringt es auf über 12,5 Jahre.

Erbkrankheiten Maine Coon Katzen

Es gibt vier Erbkrankheiten, die der Maine Coon Katze zu schaffen machen können: Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM, eine Herzkrankheit), Probleme mit den Gelenken (Hüftgelenkdysplasie, Ellenbogendysplasie und Patellaluxation), Spinale Muskelatrophie (eine Erkrankung der Nervenzellen) und die Polyzystische Nierenerkrankung (PKD).
Erbkrankheiten Maine Coon Katze

Größe und Gewicht der Maine Coon Katze

Die Maine Coon ist eine der größten Hauskatzen der Welt. Dafür gehört diese Katzenrasse aber auch zu den Spätentwicklern. Größe und Gewicht Maine Coon.

Polydaktyle Main Coon

Bei der Maine Coon Katze kommt besonders häufig vielzehige Tiere vor. Zu Beginn der planvollen Zucht dieser Katzenrasse bestand der Genpool wohl zu etwa 40 Prozent aus solch polydaktylen Tieren. Von Deutschland abgesehen sind heute noch auch polydaktylene Maine Coon Katzen zur Zucht zugelassen. In Deutschland verbietet dies Paragraph 11b des Tierschutzgesetzes, der die Qualzucht verbietet.

Ernährung der Maine Coon

In der Ernährung sind Maine Coons recht unproblematisch, sie essen Katzenfutter wie jede andere Katze eben auch. Allerdings sollte man bei der Auswahl des Futters zwei Mal hinschauen. Außerdem sollte man beachten, dass bei Fertigfutter es leicht zu einer Überversorgung von Coonies mit Vitaminen und Nährstoffen kommen kann, da handelsübliches Fertigfutter auf die Durchschnittsgröße einer Hauskatze abgestellt ist und die Maine Coon liegt nun mal einiges über diesen Durchschnitt.

3 Gedanken zu „Maine Coon Gesundheit

  1. Pingback: Wer lebt länger? Hund oder Katze? | Hund oder Katze – Welches Haustier soll es sein

    1. mainecooneadmin Artikelautor

      Pauschal lässt sich das auch mit den hier gemachten Angaben nicht sagen, wieviel Futter die beiden Katzen am Tag brauchen. Das würde ich am Gewicht, dass die Katze hat fest machen. Es kommt zudem auf das Fertigfutter selbst an. Schließlich variiert auch hier wieviel Kalorien letztendlich pro Gramm FErtigfutter drin ist. Wenn keine Futterempfehlung auf der Packung ist – und auch wenn eine drauf ist – an Ausprobieren kommt man leider nicht herum.
      Sorry, viele Grüße, Bella

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.